• Translate:

STOFFWECHSEL

Wir gehen dem wahren Grund für Ihr Übergewicht auf die Spur und helfen Ihnen diese Ursachen nachhaltig und zielgerichtet aufzulösen!

AM rettungsring ist selten die ernährung alleine schuld!

Menschen die in meine Praxis kommen, kennen sich mit Ernährung ziemlich gut aus. Sie sind oft wandelnde Lexika's was unterschiedliche Ernährungsarten und den Kaloriengehalt von Lebensmitteln betrifft. Auch haben sie begriffen, dass regelmäßige Bewegung eine Grundvoraussetzung ist. Und trotzdem fruchten die eigenen Versuche und Maßnahmen nicht. Nur mit gezielter Ursachenforschung lassen sich Stoffwechsel-Blockaden nachhaltig beheben.
HORMONE
Eine Verschiebung der Sexualhormone (Progesteron / Östradiol), was vor Allem bei Frauen sehr häufig ist, kann zur Einlagerung von Fettgewebe führen. Ein Hormonscreening aus dem Speichel gibt Aufschluss.
SToffweCHSELMESSUNG
Eine Messung durch High-Tech-Sensoren, die die Zusammensetzung Ihrer Atemluft analysiert - zeigt innerhalb von 8 Minuten ob Sie Fett oder Kohlenhydrate verbrennen und mögliche Ursachen. Außerdem lässt sich so Ihr Grundumsatz exakt vorhersagen.
STRESS
Chronischer Stress bedeutet einen permanent hohen Stresshormon-Pegel im Körper. Eine HRV Messung zeigt Ihren Stress-Zustand und die Anpassungsfähigkeit Ihres Nervensystems. Individuelle Gegenmaßnahmen bringen Ihr System wieder ins Gleichgewicht.

stoffwechselmessung 

Die Atemgas-Analyse zeigt, ob Sie derzeit Körperfett auf- oder abbauen. Aber auch Ihre Leistungsfähigkeit ist direkt mit dem Stoffwechsel verbunden. Es lässt sich erkennen, wie viel Sauerstoff aus der eingeatmeten Luft bis zu Ihren Zellen vordringt. Sauerstoff ist für eine gute Verbrennungsleistung sehr wichtig. Kein Feuer wird ohne Sauerstoff ordentlich brennen. 

Aber was ist eigentlich der menschliche Stoffwechsel?
Es ist die Fähigkeit, über Nahrung und eingeatmete Luft in den vielen Billionen Körperzellen Leben zu generieren. Würden wir das Essen oder das Atmen einstellen, wäre es mit dem Leben schnell vorbei. Dabei sind – einfach ausgedrückt – die menschlichen Körperzellen mit einem Automotor vergleichbar.

In der menschlichen Zelle läuft ein Verbrennungsvorgang ab, wie bei einem Motor. Dadurch entsteht Energie (Leben). Während der Automotor nur eine Brennstoffquelle, das Benzin, hat, verfügt der Mensch, vereinfacht ausgedrückt, über zwei Brennstoffquellen: Zucker und Fett. Wie effektiv ein Motor arbeitet, kann man an den Verbrennungsabfallstoffen (Flüssigkeiten und Gase) erkennen.
Der Mensch atmet die angefallenen Gase des Energiestoffwechsels über die Lunge aus. Wird der Atem gemessen, lässt sich an der Zusammensetzung sehr genau erkennen, welche Brennstoffquelle die Person für die Energiegewinnung benutzt.

Die Stoffwechsel-Situation lässt sich über die Methode IHHT - Höhentherapie wieder auf Fettverbrennung umschalten. Oft ist auch eine zusätzliche Blutuntersuchung notwendig, die Mangelerscheinungen aufdeckt. Die gezielte Zufuhr von Mineralien und Vitaminen bringt Ihren Motor wieder zu Höchstleistungen.

hormonuntersuchung aus dem speichel

Hormone haben großen Einfluss auf alle wichtigen Körperfunktionen wie z. B. Stoffwechsel, Energiehaushalt, Immunabwehr, Wachstum, Fortpflanzung, Verhalten und Psyche.
Störungen des sensiblen Hormonsystems können vielfältige Krankheitssymptome zur Folge haben.

Speichel – ideal zur Bestimmung der biologisch aktiven Hormone!

In den Speichel können nur ungebundene, also biologisch aktive Hormone übertreten, während bei einer Hormonbestimmung aus dem Blut zusätzlich an Bindeproteine gebundene und somit inaktive Hormone mitgemessen werden. Damit ist über den Speichel, im Gegensatz zum Blut die tatsächliche Hormonaktivität abbildbar.

Anschließend lässt sich die Hormonbalance über bioidentische Hormonrezepturen, Homöopathie und Pflanzenheilkunde wieder herstellen.

Herzratenvariabilität hrv - messung

Eine gut funktionierende Regulation Ihres Nervensystems und den damit verbundenen Körpersystemen ist der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden. Erkennbar ist der Zustand dieser Regulation an der Veränderung der Herzfrequenz, der sog. Herzratenvariabilität (HRV). 

Vor allem unsere „innere Bremse“, der Parasympathikus mit seinem Hauptnerv, dem Nervus Vagus kann die Vorgänge im Körperinneren optimal regeln. 

Unser Parasympathikus ist empfindlich gegen schädigende Einflüsse. Chronischer Stress, Bewegungsmangel, ein ungünstiger Lebensstil und verschiedene Krankheiten führen zur „parasympathischen Dysfunktion“. Hält diese Fehlfunktion des Parasympathikus länger an leidet die Gesundheit. Es gibt mittlerweile begründete Hinweise, dass eine Schwäche des Parasympathikus in kausaler Verbindung steht mit dem Auftreten von Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs und Alzheimer.
Stress Messung
© 2016 Stoffwechselzentrum Miesbach, HP Sascha Hill
 
Translate »